Castle Clash: Gilde Royale Heute: 0    Thread: 1226

Gesamt:#4

Posten

[Tutorials & Guides] So funktioniert die Angriffspriorität

[Kopiere Link] 3/3312

#1
gepostet am 2015-02-08 22:14:22 | Nur die Posts des Autors zeigen

Zuletzt bearbeitet von Aredcar um 2015-02-16 02:46 PM

Hey Clasher,

ich dachte nachdem ich euch den Berserker näher gebracht habe, hätten vielleicht auch einige die Angriffspriorität des Spiels erklärt. Nachdem ich etwas geforscht habe im US Forum, bin ich auf den Thread von ForceClosed gestoßen, der maßgeblich hier von mir übersetzt und Stellenweise erweitert wurde.

Diese Erklärung ist aufgeteilt in Range Aggro und der Reihenfolge wie die Helden gesetzt wurden.

Die Reihenfolge der Helden die angegriffen werden, wird bestimmt durch den ersten Helden in Reichweite gefolgt von der Reihenfolge der gesetzten Helden.

Wer im Bosskampf schonmal alle Helden verloren hat wird bermerkt haben, dass diese von links nach rechts vom Boss als Ziel genommen werden. Dies liegt daran, dass viele Spieler einfach ihre Helden in der Reihenfolge setzen, wie das Spiel es vorgibt (nach Heldenlevel). Warum ist dies wichtig? Somit kann die Reihenfolge der angegriffenen Helden bestimmt werden und dementsprechend kann dies zum Erfolg führen. Beim Bosskampf stunt der Boss 3 nur 5 Helden - wer also seinen Pumpkin Duke als letztes setzt wird weiterhin Stacks von ihm erhalten trotz Boss 3 Proc, vorausgesetzt die anderen 5 Helden sind schon in der Attackrange des Bosses. Theoretisch kann man frei wählen welcher Held nun nicht vom Stun des Bosses getroffen werden soll, das kann je nach Team variieren was zum Erfolg führt und was nicht da jedes Team unterschiedlich ist.


Bei den Türmen in Angriffen, Expeditionen, Dungeons etc ist es das selbe Prinzip der Reihenfolge. Szenario: ihr setzt einen Reaper, danach Paladin und dann PD aufs Feld. Der Paladin erreicht zuerst die Nähe der Tower und wird somit als Erstes angegriffen. Wenn der Paladin stirbt, wird der Tower nun den Reaper angreifen auch wenn der PD in der Nähe oder vermutlich sogar näher als der Reaper am Turm steht.

Magietürme und Geschütztürme verhalten sich genauso und greifen erst den ersten Helden in der Nähe an, egal ob dieser zuerst gedroppt wurde oder nicht. Geschütztürme greifen erst die Helden in der Nähe an und fokussieren sich nach deren Tod (oder wenn diese sich nun außerhalb der Range befinden) auf den Helden, der zuerst gedroppt wurde und innerhalb der Range steht. Magietürme allerdings greifen erst die ersten 3 Helden in der Nähe an und wechseln dann auf die ersten 3 gesetzten, falls diese in der Reichweite des Turmes sich befinden.

Arena
In der Arena sind diese Informationen besonders wichtig. Vorallem mit den neuen Gem Only Helden Aries und Pixie, kann die Aufstellung/Reihenfolge maßgeblich zum einfacheren Erfolg beitragen. So ist bei einer freien Laufbahn die Reihenfolge der eigenen Helden die im Fokus der gegnerischen stehen sollen bestimmbar.
Bsp: ihr setzt eure 5 Helden und zum Schluss euren Aries. Wenn ihr nicht Head2Head lauft, sollte euer Aries nicht von dem gegnerischen getroffen werden. Dies ist aber keine 100% Methode, da der Skill vom Aries immernoch einen gewissen Zufall zulässt. In diesem Fall wird entweder euer 2. oder 3. gesetzter Held ausgelassen statt dem 6.
Wenn ihr eure Kampfaufstellung speichert und erneut angreift, wird die Reihenfolge wie ihr die gesetzt habt nicht gespeichert. Da es eine gespeicherte Aufstellung ist, ist die Reihenfolge nun nach Heldenlevel. Euer höchster Held hat also nun die erste Priorität, während euer kleinster Held am Ende der Reihenfolge steht. Selbiges gilt für die Aufstellung eurer Verteildigung in der Arena.

Helden mit Wiederbeleben bleiben auf dem selben Platz der Angriffspriorität wie zuvor und werden nicht als letztes im Fokus stehen wie oft angenommen. Szenario: wir haben alle Helden mit Wiederbeleben und unser als 3. gesetzter Held gerät zuerst in den Fokus. Dann würde die Aggroreihenfolge wie folgt aussehen [# gesetzter Held:Leben]:

[3:1],[1:1],[2:1],[1:2],[2:2],[3:2],[4:1],[5:1],[4:2],[5:2],[6:1],[6:2]

Wie man oben sieht, stirbt unser als 3. gesetzter Held zuerst, danach der Erste, der Zweite und zurück auf den Ersten. Unser vierter Held wird erst angegriffen, wenn die ersten 3 bereits zweimal gestorben sind. Dies kann sehr hilfreich sein um lange so viele Helden wie möglich auf dem Feld zu haben. Ein Held mit Wiederbeleben wird euch weniger bringen, wenn dieser später im Fokus der Gegner steht.

Achtung beim Boss: aufgrund seiner langsamen Angriffsrate kann er von Priorität auf Range switchen wenn ein Held sich wiederbelebt.

Angriffspriorität

Angenommen beim Bosskampf schafft man es die Helden auf 200ms zu halten - nach welcher Reihenfolge werden hier die Angriffe ausgeführt? Diese Information ist sehr wichtig zum Beispiel für Helden mit Cooldown wie Cupid oder Minotaur. Falls Cupid vor Minotaur gedroppt wurde und beide eine volle Energieleiste haben, wird Cupid vor Mino proccen. Dies kann man nun zu seinem Vorteil nutzen indem man Cupid vor allen Helden mit Cooldown setzt deren Proc dem Boss mehr Schaden zufügt und vor allen Helden ohne Cooldown um evtl nach deren Proc die Leiste wieder zu füllen.

Für Spieler ohne Permastun ist, falls kein PD vorhanden oder nur 5 Heldenbasen, Cupid eine gute Wahl als letzten Helden. Nachdem eure Helden aus dem Stun des Bosses kommen, greifen diese wieder an und Cupid wird durch seine langsamere Angriffsgeschwindigkeit + der Tatsache das er als letztes gedroppt wurde nach all euren anderen Helden proccen. Somit holt ihr das maximale Potential aus eurem Helden.


Zusammenfassung
- Es gilt beim Angriff Nähe vor Reihenfolge. Boss, Türme, Head2Head etc ist immer der erste Held innerhalb der Range im Fokus, danach nach der Reihenfolge wie diese gesetzt wurden.
- Nachdem der erste Held innerhalb der Range stirbt beim Boss, folgt der nächste in der Reihenfolge wobei Meele eher anvisiert werden als Range Helden (sollte Cupid euer 2. Held und Ork der 3. sein, wird nachdem der erste gestorben ist Ork erst fokussiert, da er ein Meele Kämpfer ist).
- Bei Türmen geht es strikt nach der Reihenfolge der Helden auch wenn ein Held näher an diesem Turm steht als ein anderer. Magietürme greifen nur die ersten 3 in der Nähe an und wechseln danach sofort auf die ersten 3 gesetzen, falls diese in Reichweite sich befinden.

Quelle: US Forum




Unterschrift
Der hier angezeigte Beitrag stellt meine Meinung dar.
#2
gepostet am 2015-02-08 22:30:02 | Nur die Posts des Autors zeigen

Saubere Arbeit. Sehr gutte Tipps. Versuch ich morgen direkt mal aus beim Boss :)

Unterschrift
#3
gepostet am 2015-03-25 10:00:12 | Nur die Posts des Autors zeigen

Ich versuche gerade mein Arena Team so zu optimieren, dass es auch in der Verteidigung davon profitiert.

Wie kommt eigentlich die Reihenfolge bei gleichem Level zustande?

Einige sagen, der der zuletzt den Level erreicht rückt nach vorne. Stimmt das?

Würde ja bedeuten, dass man den Aries am besten zuerst auf 180 zieht, damit er am Ende der letzte Held ist.

Unterschrift
#4
gepostet am 2015-04-23 14:25:30 | Nur die Posts des Autors zeigen

Gut erklärt.. einiges war mir so nicht bewusst, daher sehr nützlich und interessant.

Danke

Unterschrift
Das sind nicht die Droiden die ihr sucht. Das sind nicht die Droiden die wir suchen. Er kann passieren. Er kann passieren. Weiterfahren. Weiterfahren, Weiterfahren....