Castle Clash: Gilde Royale Heute: 0    Thread: 1542

Gesamt:#48

Posten

[Offtopic] Hardcore f2p - Spiel ausschließlich mit Splitterhelden!

Beliebte Themen [Kopiere Link] 47/21936

#31
gepostet am 2017-05-30 11:30:15 | Nur die Posts des Autors zeigen

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#32
gepostet am 2017-05-30 18:45:33 | Nur die Posts des Autors zeigen

Kurzer Nachtrag: Als ich dies gepostet habe, hat mich ein langjähriger Wegbegleiter von Castle Clash, der Jaex angeschrieben und gemeint, dass mit meinen Helden sehr wohl ein sinnvolles Verlangsamen des Erzdämons möglich sein müsse!

Nach der umfangreichen Vorbereitung mit sämtlichem Tausch von Artefakten, Runen und Pets (sowie der Ausgabe von ca. 100k roten Kristallen zum bauen von insgesamt drei 4er Verlangsamen-Sets - hatte bisher nur 3er Sets) stand mein Setup der Wahl
(Held/Artefakt/Runen/Pet) dann:

1. Kalypso, Kelch, 4er Lebensentzug, Finix
2. Pala, Kelch, 4er Lebensentzug, Auroria
3. Kürbis, Blitz, 4er Verlangsamen, Fisch
4. Druide, Auge, 4er Verlangsamen, Eule
5. Immortep, Axt, 4er Verlangsamen, Chaot
6. Eisdämon, - , 4er Quick, Einhorn

Der erste Versuch mit dem Immortep schlug bedingt fehl, denn der konnte in seinem Sandsturm die immer wieder aufs neue spawnenden Augenfänger nicht schnell genug beseitigen. Dennoch stand der Dämon auf der Stelle - Teilziel erreicht! Schaden war auf 300.000 genau identisch mit meinem bisherigem Rekord!

Ich entsann mich, dass beim ersten auftauchen des Erzdämons mit Augenfängern über die Verwendung des Champions diskutiert wurde, da er ohne Cooldown wohl in der Lage sei, die Augenfänger regelmäßig zu stunnen und mit der Zeit (auch in Verbindung mit dem Proc von Kalypso) diese auszuschalten. Gesagt getan und statt Immortep stand für meinem 2. Versuch der Champion mit ansonsten dem gleichem Setup im Team drin.

Das war der Durchbruch! Das erste Mal überhaupt habe ich bei einem Erzdämon 3 Minuten durchgekämpft. Sehr sehr schön, ich habe mich echt gefreut! Danke auch nochmal an meinen Freund Marek, der mich erst auf diese Idee gebracht hat! Schaden: knapp 310 Millionen - und der Beweis dass mit der Splitterbande+Kürbis Herzog und entsprechender Taktik doch noch was zu reißen ist :-)

Gruß, euer ushekka!

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#33
gepostet am 2017-05-31 00:12:08 | Nur die Posts des Autors zeigen

Wie immer ziehe ich meinen Hut vor dir - ganz stark was du alles erreicht hast.
Und vor allem mit welcher Geflissenheit du die Modi spielst, die ich aus Faulheit überspringe.
Hab ich das richtig verstanden, du spielst doch (mit Ausnahme von PD) nicht mit Gem-onlys, sondern weiterhin mit deiner Splitterbande?
Minodin find ich ebenfalls interessant, dass der olle Pala doch so effektiv ist...
Als Anmerkung vielleicht noch: Da du ja den 4-10 inzwischen farmst, würde ich (vor allem in Hinblick auf HBM3 die 60k Splitter für die pk devo ausgeben.
Der wird dann durch das Mehr an Hp und seine hohe Miss-rate doch ziemlich tanky und bringt dir allemal mehr als einen skill auf 9/10 oder gar 10/10.
Ansonsten danke für das aufschlussreiche Update, ist eine wohltuende Abwechslung :)

Unterschrift
#34
gepostet am 2017-05-31 22:40:55 | Nur die Posts des Autors zeigen

Danke für das Update, du bist ja wirklich sehr stark vorangekommen! Glückwunsch dazu :)

Unterschrift
#35
gepostet am 2017-06-02 18:23:26 | Nur die Posts des Autors zeigen

Danke! Und die Reise geht weiter...

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#36
gepostet am 2017-07-22 20:20:00 | Nur die Posts des Autors zeigen

Guten Tag liebe Community,
 
es ist wieder etwas Zeit vergangen und somit lohnt auch wieder ein Update zum Accountfortschritt. Da hat sich einiges getan - es wird somit wieder ein längerer Text!

Starten möchte ich diesmal mit Boss-5.
Ich hatte ja angekündigt, die Verlangsamungstaktik ausprobieren. Damit war ich aber nicht zufrieden, denn ich habe einfach viel zu oft den Drop vermasselt. Da ich ja mit meinem Horst über den stärksten Streuungshelden im Spiel verfüge und mit meinem Paladin einen extrem starken Tank habe, sind die wichtigsten Grundsteine für die Streuungstaktik gelegt!

Und die spiele ich wie folgt: Paladin wird mit Yulephant-Pet, Lebensentzug und Kelch auf den Dicken angesetzt, sobald beide etwas auseinander stehen. Wenn auch der kleine Aggro auf den Pala gezogen hat, werden schnell der Kürbis Herzog (Erquicken-Runen), Horst, sowie Immortep gedropt. Dann werden schnell auf den kleinen die übrigen zwei Streuungshelden (jeweils 4er, von denen einer das Pet "Kleiner Chaot" trägt) angesetzt, der Schutzengel gezündet und nun heisst es hoffen, dass das Timing passt. Was aber ziemlich oft der Fall ist.

Wenn alles gut geht und ich die 3 Minuten durchkämpfe, stehen ca. 170 Mio Schaden auf der Uhr. Sobald der Dicke down ist, sind es nur mehr 75 Mio (+/- 5, je nachdem wie gut der Kürbis trifft und stacken kann).

Auf jeden Fall reicht es damit bei uns in der Gilde häufig zu maximaler oder annähernd maximaler Belohnung, da Orden (noch?) nicht allzu begehrt bei uns in der Gilde sind und die Beteiligung zu meinem großem Glück gering ist.


Lange ist es her, dass ich was zum Reich schrieb - vor ein paar Tagen habe ich da jedoch die recht beachtliche "25er" Schallmauer durchbrochen! Das hat zur Folge, dass die "dicken" Reich-Dämonen nochmals dicker geworden sind. Statt bisheriger 819 Mio Leben für den stärksten Boss stehen nunmehr 1,12 Millarden auf der Lebensuhr! Damit verbrauche ich definitiv zwei Schwerter, um den zu legen. Das exzessive "Reich-spielen" hatte dann auch zur Folge, dass ich mir noch einen anderen Spaß gegönnt habe, nämlich das Öffnen von je 1000 grünen,blauen,lila Runenbeuteln (die ausführliche Statistik dazu ist auch hier im offtopic-Bereich zu finden).

Seit neuestem droppen im Reich ja ab 150k eigener Macht gelegentlich starke Devo-Teams, samt und sonders mit 5er Erquicken Helden. Ohne Aries mit seinem "Verstummen"-Proc also schon eine Ansage für mich. Jedenfalls habe ich dies für mich zum Anlass genommen, meine Macht auf eben jene 150k zu pushen, um zu schauen ob mit meiner Splitterbande da auch was geht. Die Teams sind manchmal echt heftig und skalieren von der Levelhöhe her mit dem eigenem im Reich erreichten Level. So spawnen bei mir keine 120er oder 130er Teams (wie bei einem Gildie, der da erst Level 21 ist), sondern in der Regel 150er, 170er oder gar 180er Teams.

Aber - mit meinem 10er Devo-AC (sicher ein Schlüsselheld zum bekämpfen dieser Teams) sowie OHNE Kürbis Herzog schaffe ich die Teams meistens tatsächlich und staube eine schöne Level 2 Rune ab. Zum Teil wechsle ich da sogar die Pets aus (Donnergott spiele ich normal mit dem Blasenfisch, für diese Teams funktioniert jedoch in der Regel besser Auroria!). Manchmal habe ich zwar einen Fail (richtig eklig habe ich die Teams mit Michael in Erinnerung!), schaffe es dann aber meistens im 2. Anlauf, wenn die Procs einfach besser erfolgen. Dabei würde ich mir auch gern eine Vorspulfunktion wünschen - oft ist der Druide "Last-Man-Standing" und bekämpft minutenlang bis kurz vor dem Timeout den ultrastarken, nicht sterben wollenden Piraten. Oder AC und Druide sind noch übrig und kämpfen mit paar mm Restleben "Lady Leo". Dieses häufig sehr knappe abschneiden war für mich Grund genug, den Druiden mit nem 10er Skill zu segnen!


Das "Major-Gamechange-Update" mit den Verzauberungen und Verstärkungen steht praktisch vor der Tür (auf Android-De wurde es diese Woche schon released). Da dieses Update definitiv Dungeons und sonstige PvE-Modi wieder leichter macht, wollte ich die Chance nutzen, um zu zeigen, was in der durch den Kürbis Herzog verstärkten Kindergartenschläger-Splitterbande steckt und habe mir endlich mal eine HBM-III Base gebaut, um auch diese Herausforderung noch vor dem Update anzugehen. Entschieden habe ich mich (was für eine Ironie) für die Base, welche Meteor77 bis AE benutzt hat und dabei beworben hat, dass es entgegen bisheriger Meinungen keinerlei Streuung für HBM III bedürfe.

Da ich auch mehrere Hundert HBM-Karten zu diesem Zweck angespart habe (über Lavakisten droppen sehr viele davon) war die Zeit mehr als reif. Lediglich meine Faulheit, eine neue HBM-Basis zu bauen (ich berichtete schon mal), sowie eine fehlende gerollte 5er Streuung auf dem 2. Druiden hielt mich bisher davon ab. Weil Türme/Basen sind schon lange gemaxt. Auch Garni-Technisch sieht es nicht so schlecht aus.
 
Ich stellte also meinen max geskillten Hauptdruiden, Immortep, Donnergott, Horst, Schnitter und den Kürbis Herzog in die Base.

Und kam sogleich ohne Heldenverluste über AA-1 hinaus - erster Erfolg, yes! (ging vorher mit der "T"-Base überhaupt nicht). Dann ging es weiter, meine Güte die Selbstzerstörungshelden haben mal eben so 15er Mauern in Doppelreihe zerbröselt! (lustigerweise hält das die Helden, die im gleichem Spawn gedropt sind, nicht davon ab, brav an der mittlerweile zerstörten Mauer weiterzulaufen, obwohl sie jetzt eigentlich ne Abkürzung hätten nehmen können).

Backspawns habe ich gar nicht gut vertragen - danach konnte ich den Versuch meistens gleich abbrechen, weil praktisch immer ein Held drauf gegangen ist. Der regelmäßige Schwung Ornis stellte jedoch meistens keine Gefahr dar, da die verbesserten Magietürme diese gut im Griff hatten. Manchmal jedoch war der anstürmende AC mit seiner Bubble das Problem. Wenn die gezündet war, war es genauso vorbei wie beim Backspawn. Ich verbriet Karte um Karte und kam dann auch mal zu AA-4. Da gibt es ja den dicken Zentauren-Boss. Der durchbrach mal eben die 4er Mauer an der Spitze! Also musste ich die Base auch noch bißchen umbauen. Da ich mehr Mauerstücke hatte als Meteor damals bei seiner Base, habe ich die wohl verkehrt angebaut. Bei einem weiterem Versuch waren alle Spawns gut gelaufen und ich kam tatsächlich bis zu AA-5, wo ja dann der mit 60.000 Schaden gecappte Reflektor-Dämon spawnt. Obwohl ich eine Videoaufnahme dazu hatte, habe ich nicht so richtig erkennen können, warum der Dämon jetzt seinen Schild gezündet hat, obwohl er vom Streuungskönig attackiert werden sollte (und wohl auch wurde!).

Auf jeden Fall hieß dass dann für mich "Wenn Horst mit 9er Skill und 8er Streuung nicht für den Dämon reicht, brauche ich noch mehr Streuung". Verdammter Mist! Habe ich es doch gewusst! (Ich wollte ja HBM-III eigentlich erst dann angehen, wenn ich nochmal ne 5er Streuung gezogen hätte, welche ich dann auf meinen 4er Streuungsdruiden gepackt hätte.) Aber - durch das exzessive Reich-spielen sind ja auch ordentlich Runen rumgekommen. Und habe zum einen paar hundertausend (!) rote Kristalle in die Hand genommen, um ein 5er Streuungsset zu bauen und zum anderem habe ich den schon für Boss-5 benutzten und teilweise gezogenen Druiden einfach mal "fertig gemacht". Mangels Gold und Ruhmpunkten konnte ich ihn "nur" auf 7-Sterne Devo ziehen, doch für einen Versuch sollte es reichen. Zum anderen habe ich nochmals Splitter in die Hand genommen, um die Garni in blau weiter zu verbessern (was soll's ist ja nicht verschenkt - brauche ich für später eh noch und auch im GK sicher nicht schlecht).

Ich hatte bei meinen bisherigen Versuchen stets den Horst auf der "Vlad-Position", also zur Spitze nach unten hin zeigend. Dadurch, dass er natürlich stets hingeflogen ist, um Pixie, Schnitter und Eros abzuräumen, fehlte mir seine Streuung bei den an der Mauer entlangstürmenden Horden - inklusive dem vermaledeitem AC. Also tauschte ich Schnitter und Horst, sodas fortan Schnitter zu den über die die Mauerspitze fliegenden Helden stieß und sich der Horst mit um das an der Mauer entlang laufende Pack gekümmert hat. Der Streuungsdruide hatte eh die Position ganz außen an der anderen Mauerseite inne und hat da zumindest etwas Energie abgezogen. Donnergott und Kürbis Herzog waren bei meinem Setup als "Ankerhelden" gut geschützt in der Mitte, Immortep hatte die Backspawn-Position oberhalb des Druiden.

Nun was soll ich sagen: Bei einem Versuch dann (es waren beim zweiten Anlauf mit geändertem Setup gar nicht mehr so viele Versuche), waren die Spawns für mich sehr gut. Auch der Dämon kam mittig über die Spitze, sodass sich direkt der Schnitter um ihn kümmern konnte. Auch der Kürbis Herzog lief glücklicherweise zu ihm hin und am Ende hatten sich alle Helden gebufft um den gekümmert. Der Buff war so heftig, dass der Schnitter den heranstürmenden SK, dessen Schild ausgelaufen war "one-hitted" hatte - 2x nacheinander! Streuung reichte diesmal super aus - und so war AA nach kurzer Zeit Geschichte! Freude! Große Freude :-)

Mein Setup dafür:
 
Garni lila (7er x 5, 5er x 1), grün (5er x 6), blau (7er 3x, 6er 3x)

Schnitter, 5er Streuung, Eule, Axt
Donnergott, 4er WB, Fisch, Axt
Horst, 5er LE, Einhorn, Auge
Immo, 3er WB, Angi, Axt
Dudu, 4er Streuung, Drako, Victor
Kürbis, 3er WB, Yulephant, Blitzrolle

Damit sage ich erstmal wieder bis zum nächsten Mal: "Tschüss"!

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#37
gepostet am 2017-10-31 00:48:45 | Nur die Posts des Autors zeigen

Moin liebe Freunde,

reichlich ein Vierteljahr ist schon wieder vergangen. Womit fange ich denn nun am besten an? Nun, vielleicht erstmal damit, dass ich tatsächlich noch immer dabei bin. Das hätte ich mir damals, als ich die Entscheidung traf zu sehen wie weit man so mit Splitterhelden kommen kann, ganz sicher auch nicht träumen lassen, zumal die Freerolls, Questrolls und Legendären Heldenkarten schon so einige gute Helden zu mir gespült haben. Alle Welt (so scheint es mir zumindest manchmal, insbesondere liest man sich die schlechteren App-Bewertungen durch) jammert, dass IGG so sparsam "neue" Helden spawnen lässt. Doch auch in Zeiten von Anubis, Rose & Co lässt sich beim Gildenkrieg noch ein Blumentopf gewinnen. Dazu später mehr!

Nun denn, es ist wie es ist. In der Zwischenzeit habe ich meine Helden vom Skill her weiter verbessert - da das jetzt natürlich wahnsinnig teuer ist, bin ich nach wie vor "geizig" was Devo mit Splittern anbelangt. Das Update mit den Verzauberungen macht es nicht besser. Jetzt braucht man nochmals zwei Kopien mehr für einen fertigen Helden. Gut für alle, welche viele Duplikate rollen, schlecht(er) für alle f2p Spieler. Jedenfalls wartet mein braver Horst noch immer auf seine Devo. Unlängst habe ich ihm aber - wie etwas früher angekündigt - erstmal den 10er Skill verpasst.

Zum Thema HBM III: Nachdem ich Welle "AA" geschafft habe, war "AB" zum Glück auch keine größere Hürde mehr. Entgegen den Aussagen aller übrigen (schafft man AA ist auch AE nicht fern) aber habe ich es nicht über AC-3 hinaus geschafft - stets hat mich der bei AC-4 spawnende Boss oder der Dämon ausgelöscht. Für beide zusammen reichte die Zeit nicht bzw. brach der Boss auch gerne mal unten durch die Mauer durch. Was mich zweifeln ließ, die für mich richtige Base für HBM III ausgesucht zu haben. Nach etwa 20 bis 30 erfolglosen Versuchen habe ich es dann sein gelassen - mit dem Fazit es erst wieder mit stärkeren/verbesserten Helden zu versuchen. 

Eine zweite 5er Streuung lies sich leider bis zum heutigen Tag nicht blicken - wohl aber das nächste 5er Kriegsgott. Schweren Herzens habe ich mich dann entschieden, es doch dem Immortep zu geben. Habe die Entscheidung nicht bereut, denn der hat als Zweittalent als "Geburtstalent" so einen Feuermagier bekommen. So lässt sich die fehlende Reduzierung der Angriffsgeschwindigkeit durch die 5er Verurteilung verschmerzen. Mittlerweile habe ich auch wieder genügend Ressourcen, um die Aufwertung von selbigem in Angriff zu nehmen.

Im Verschollenem Schlachtfeld läuft es dennoch nicht mehr ganz so gut. Die neuen Helden mit ihren teils echt krassen Skills, deren Beschreibung schon lange nicht mehr auf eine Seite passt, zeigen entsprechende Wirkung. Dennoch: Ca. 850 - 900 Punkte sind meistens noch drin. Meine Teams habe ich nicht groß verändert, zwei starke Teams und eins - ich nenn es für mich selbst immer "Nixkönner-Allstars", wo mangels ausreichend legendärer Splitterhelden auch paar Platzhalter mit bis auf den Snowzilla 1/10er Skill Helden vertreten sind. Selten - gaaanz selten - gewinnt dieses Team, angeführt vom nahezu fertigem Paladin dann tatsächlich mal einen Kampf. Meistens gegen Nevo-Heldenteams...

Da ich Heldentechnisch so ziemlich am Ende angelangt bin, sammeln sich langsam auch die Ruhmpunkte bei mir an. In Verbindung von fast täglicher Boss-5 Teilnahme mit fast immer voller Belohnung und somit für meine Zwecke ausreichend Orden führt dies dazu, dass ich bei den Expeditionen nicht mehr ganz so fleißig hinterher bin wie einst. Ich lasse diese aufgrund Zeitmangel auch schon mal ausfallen.
Dennoch reicht es, Stand: 30.10.2017, immer noch zu einem respektablem Platz 4414.

Zum Thema Castle Crisis: Bei der Asche-Armee erreiche ich mit meinem Setup meist um die 130 Millionen. Aufgrund großer Konkurrenz nicht der ganz große Orden-Output damit (meist 7-8 Tausend), aber ich bin es zufrieden. Auch beim ehemals gehassten "Ele-Flächenschaden-Augenfänger-Boss" war mit rund 50 Millionen zumindest ein respektabler Achtungserfolg drin.

Ich farme im festen Team noch regelmäßig Lava-3 und Chaosschlucht IV. Vertretungsweise habe ich in anderem Teams auch schon mal bei Höllengipfel 1 ausgeholfen - mit dem Resultat von Siegen. An mir scheiterte es nicht. Leider ist bei uns im festen Team noch zu wenig Streuung vorhanden, um selbst auf Höllengipfel umzusteigen.

Die Devo-Teams im Reich stellen bislang keine größeren Probleme bereit - lediglich die Michael-Teams waren damals heftig. Zum Glück spawnen diese nicht mehr bei mir. IGG hat da wohl nachgesteuert. Da bin ich nach wie vor hinterher und sehe zu, meine 150 Gems täglich zu verbraten. Dieses exzessive Reich-Gespiele mit entsprechend häufigen Dämonen und Händlern hat schon lange Früchte getragen, unlängst aber konnte ich das wichtigste Set kombinieren: ein komplett f2p 5er Erquicken-Set (bei gleichzeitigem Verbleiben eines 4er Erquicken Sets - wichtig für den Gildenkrieg).

Apropos Gildenkrieg: Kommen wir zum nach wie vor wichtigstem Team-Modi, über dessen Aktivität auch der Gildenzusammenhalt steht und fällt. Wir haben kürzlich mit einer anderen Gilde fusioniert und sind im Rang deutlich aufgestiegen (ca. Platz 50-60 nach Macht). Das hat für die meisten auch knackigere GKs zur Folge, für mich jedoch ist es damit eher besser als schlechter geworden. Ich mache meine Punkte mehr denn je mit der früher beschriebenen Minodin-Taktik - die entsprechenden Anti-Mino Basen kommen mir entsprechend entgegen. Hin und wieder helfen auch Baufehler, die vermutlich aufgrund von immer mal neu ausprobierten Basen bei nicht ganz so erfahrenen Spielern gerne mal auftreten. So werden auch OP-Helden wie Anubis und Skeletica umgangen. Das 5er Quicken hilft mir auf meinem AC enorm gegen Rose - viele dieser nervigen Helden, (welche unzweifelhaft für eine ganze Reihe von CC-Quits mitverantwortlich sind) kann ich so ausschalten. Dann soviel Gebäude wie möglich zerstören und den Paladin gleichzeitig irgendwie in ein Heerlager voller Wächter dirigieren - voila, fertig sind die Punkte! Bei maxed Basen immer mit einer gehörigen Portion Nervenkitzel, denn je nach Base wird es häufig sehr knapp von der Zeit. Im gestrigen GK hatte ich damit um 2 Sekunden den Sieg verpasst...doch meistens stimmt meine Einschätzung und es geht gut.

Meine Macht habe ich ziemlich konstant (niedrig) gehalten - vom zunächst erfolgten Push auf 150k um an die Devo-Teams im Reich zu gelangen, wurden nach und nach sämtliche Machpusher wieder geopfert, um in der Macht etwa gleich zu bleiben. Teilweise habe ich den Trick der High-End-Spieler angewendet, indem ich Nevo-200 Helden (samt und sonders die mit Erleuchten versehenen "erbeuteten Gem-Onlys";) evolviert habe und dann auf Level 1 gelassen habe. Somit sind meine Ergebnisse über die Zeit hinweg durchaus vergleichbar. Ich packe dann noch ein paar Screens (u. a. zu GK-Ergebnissen) rein!

Mit dem neuem Update werden die GK-Punkte aller Spieler unter 280k Macht dann leider reduziert. Der Verlust fällt umso höher aus, je niedriger die Macht ist. Einen großen Machtpush habe ich dann jedoch trotzdem nicht vor, lediglich die 180k Machtgrenze scheint dann neues erstrebenswertes Ziel zu sein - 100 Ehre mehr je Festungskampf ist ja auch was wert.

In der Arena bin ich in der Defensive übrigens immer noch - der Spaß an der Freude wegen - mit einem Splitterhelden-Only Team unterwegs. Also auch ohne Kürbis Herzog. Manch einer wird sich da bestimmt verwundert die Augen reiben, wenn er sich die Helden anschaut, gegen die er da gerade verloren hat - was auch gegen Devo-Helden gar nicht mal so selten vorkommt, wenn ich mir die Verteidigungsvideos so anschaue.

Das soll es jetzt erstmal gewesen sein. Als nächstes werde ich wieder HBM III genauer unter die Lupe nehmen!

Gruß, euer ushekka!

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#38
gepostet am 2017-10-31 14:10:22 | Nur die Posts des Autors zeigen

Wenn nur nur mit Splitterhelden spielt benutze die andere zum Skill verbessern.

Unterschrift
#39
gepostet am 2017-10-31 21:50:30 | Nur die Posts des Autors zeigen

Wie versprochen, hier wieder ein paar aktuelle Screens:

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#40
gepostet am 2017-11-01 20:20:42 | Nur die Posts des Autors zeigen

Du bist weder F2P noch spielst du ausschließlich mit
Splitterhelden. Also was soll der Mist? Oder glaubst du deine eigenen Lügen? Grins

Unterschrift