Castle Clash: Gilde Royale Heute: 0    Thread: 1542

Gesamt:#48

Posten

[Offtopic] Hardcore f2p - Spiel ausschließlich mit Splitterhelden!

Beliebte Themen [Kopiere Link] 47/21938

#11
gepostet am 2016-11-07 20:14:31 | Nur die Posts des Autors zeigen

Liebe aktive Community (ich war es die letzten Monate nicht, zumindest nicht hier im Forum), fast auf den Tag genau 4 Monate sind vergangen seit meinem letztem Post.

Wird Zeit für ein Update - wahrscheinlich sogar das letzte, bevor ich den Kürbis Herzog mit ins Boot hole. Es sind halt mittlerweile einfach zu viele Modi wichtig, wo man ohne Kürbis Herzog einfach kein Land sieht - und da ich den inzwischen auch mein eigen nenne, werde ich ihn vermutlich demnächst einsetzen. Des weiteren wird es spätestens ab 120.000 Macht beim Questboard kriminell, da ohne Kürbis auch kein Weiterkommen bei den Expertendungeons ist - zumindest nicht mit Splitterhelden. Da stehe ich beim Anfang vom 7-1er Expertendungeon, also selbst mit ordentlich geskilltem Kürbis Herzog habe ich noch was vor mir. Aber mal abwarten, bis dato ist es noch nicht dazu gekommen und ich habe noch einiges an Zeit, bis ich zwangsweise zu 120.000 Macht gelange.

Wie dem auch sei, meine Mains sind jetzt praktisch alle 9-Stern Evo-1, kurz vor 10-Stern und ich dachte mir es sei jetzt die Zeit mal einen Versuch Welle S rauszuhauen (hatte ja bei Welle R gemeint, es erst wieder mit 10-Sterne Evos zu versuchen, aber mittlerweile habe ich soviele Splitter in meine Garnis gesteckt und auch Basen und Türme so stark gelevelt, dass es reichen müsste).

Ich kann euch sagen, Welle S ist tatsächlich beim 1. Versuch gefallen! Genutzt habe ich die gleiche Eckbase (Rathaus Level 21), welche ich auch schon für Welle R benutzt habe. Optimal ist die zwar nicht, da seit dem Upgrade auf Heldenbase 21 wegen der erhöhten Reichweite manchmal die Helden über die Mauern springen, aber egal hat ja trotzdem geklappt.

Mein Setup dafür war folgendes:

Evo-1 Schnitter 180, 9/10 4er WB+3er LE, 100
Evo-1 Phantom 175, 9/10 8er ST+3er LE, 100
Evo-1 Druide 175, 8/10 4er Bersi+2er WB, 100
Evo-1 Donnergott 177, 8/10 (auf dem Weg zu 9) 8er KG+2er WB, 100
Evo-1 Immortep 174, 7/10 5er Verurteilung+2er WB, 96
Evo-1 Sukkubus 175, 7/10 3er WB+3er LE, 90

+ die mittlerweile üblichen Haustierchen, bis auf die beiden legendären (Level 3) alle auf Level 6 und jeweils maximal möglich geskillt - insbesondere der Blasenfisch hilft mit seiner Heilung schon bischen. Aber sicherlich ist ein gut platzierter Proc vom Finix und Drako in eine Horde Truppen auch hilfreich gewesen.

RH 23, Türme 11-13 (5x Magie, 1x Bogen), Basen 22-23, Garni mit einer Ausnahme (lila 3) von jeder Farbe mindestens auf 4.

Welle S war zwar sehr knapp, aber immerhin noch eine Heldenbase sowie Sukkubus und Immortep übrig, die den Mega-Molta bekämpft haben!

Angestachelt von diesem Erfolg, habe ich mich kurze Zeit später sogar an "T" gewagt. Mir war klar, dass ich da keinerleich Chancen auf Sieg habe, aber man kann ja mal schauen, wann Schluss ist. Gleiches Setup wie zuvor, habe ich es tatsächlich auf Anhieb bis T-4 geschafft, alle Truppen und Helden weggeputzt, lediglich beim Boss war Schluss. Den ersten habe ich bis auf ca. einen mm Restleben runtergeprügelt, aber als der zweite auch noch hinzukam war es final vorbei. Nun steht da also T-3 - kein schlechter Wert, auch wenn es natürlich einige gibt, die dieses Ergebnis lange bevor es Evo gab geschafft haben...nur eben mit paar anderen Helden und noch besseren Talenten.

Wenn ich mir das so anschaue, dann kann ich vielleicht doch demnächst bei Lava mitmachen - es braucht da ja nicht 4x Kürbis/Eros/Mino etc. Zur Zeit mache ich weiter Mesa und eben Chaos 3. Da sind bei uns in der Gilde zum Glück die meisten wieder umgestiegen, da die Failquote bei Chaos 4 doch ein klein wenig zu hoch war.

Den AC habe ich tatsächlich auf 10/10 gezogen - zusammen mit dem ebenfalls auf Skillstufe 10 gezogenen Triton mein Team für den GK, was da zwar bei fast jedem Versuch drauf geht, allerdings eben auch der Großteil der gegnerischen Helden. Das klappt natürlich nicht bei allen Basen, vor allem dann nicht wenn die Türme zu hoch sind. Da wäre ein 8er Wiederbeleben für den AC ein Traum...leider noch kein 5er WB gezogen. Überhaupt, in den 4 Monaten war bei der Talentreroll-Quest kein sinnvolles, aufwertbares Talent dabei. Apropos GK: Da ist mein Durchschnitt die letzten Monate etwa bei 1700 (da ich meine Macht auch nicht groß gepusht habe ein durchaus vergleichbarer Wert), Rekord waren mal was über 1900!

Dann habe ich noch einen Helden bischen gelevelt, der von vielen zu Unrecht unterschätzt wird: Den Elitehelden "Schlangenkönigin"! Gebufft durch Kürbis erreicht sie tatsächlich mit ihrem Proc jedes Mal die 35.000 bei Mesa, auch beim Dämon im Verschollenem Schlachtfeld sehe ich außer "60.000" nix aufploppen (bevor die Haustierchen im Spiel waren). Der Vorteil der Schlangenkönigin ist, dass sie nicht wie der Santa z. B. den Gegner auflädt. Vergleichbar fast mit dem Snowi, da sie wie dieser auch keinen Cooldown hat immer am dauerproccen. Seit ich im Verschollenem Reich so hoch im Level bin (ab 22 hat's glaube angefangen) kommt etwa jeder 15. Dämon im Reich mit Schadenreduktion und gigantischen 819 Mio Leben daher. Nun, in einem Versuch hat's noch nicht gereicht, aber ca. 795 Mio Leben in einem Versuch waren erst heute früh wieder drin gewesen (entsprechend starker Freund vorausgesetzt, ich habe dazu "Gizmorl" genutzt, der zur Zeit mit Beastmeister auch einen Damage-Dealer mehr im Team hat).

Abschließend noch folgende "Eckdaten": Macht aktuell 102.825, Verschollenes Reich fast Level 22 1/3, durch die jetzt wegen dem "Säubern-Feature" nicht mehr jeweils umzustellenden und überwiegend ständig vorhandenen GK-Basen bin ich schonmal bei der 5./6. Expedition raus. Trotzdem habe ich mich weiter leicht verbessert, mit 358.641 Orden bin ich jetzt auf Platz 5707 vorgerückt. Arena muss ich mal nen Lauf haben, dass ich es noch unter die Top-1000 schaffe. Meist pendel ich zwischen 70 & 80 RP/h hin und her, da mich vermutlich jeder angreift, wenn er nen "Ninja" als höchsten angezeigt bekommt.

Im Verschollenen Schlachtfeld erreiche ich immer mal 900 +/-50 - das knacken der magischen 1000-Punkte-Grenze bleibt weiter ein Traum...

So, jetzt habe ich lange und viel geschrieben - aber wer weiß vielleicht das letzte Mal in dieser Rubrik - das war es mir wert, nachdem ich die vorherigen Male schon soviel von meinem Account erzählt habe.

Gruß euer Ushekka

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#12
gepostet am 2016-11-14 22:59:41 | Nur die Posts des Autors zeigen

Hallo Leute!

Kaum ne Woche her und schon wieder ein Update - kann das wirklich wahr sein? Ja!

Ich habe mir gedacht, hohe Basen und Türme mit hohen Garnisionen bei den Monsterwellen sind ja gut und schön und sicher auch sehr hilfreich, aber nicht alles. Wenn trotzdem die einstmals vorletzte Welle "S" gefallen ist, muss doch bei den Expertendungeons auch noch was gehen! 

Bevor ich mich nun an "Tor 7" gewagt habe, habe ich erstmal versucht die beiden Bossdungeons in Tor 5 und Tor 6 zu bezwingen. Beides hat nicht von Anfang an geklappt, aber nach paar Versuchen mit verschiedenen Einstiegspunkten waren beide Dungeons auch mit 3 Flammen gelöst!

Dann habe ich mich an den - für mich anfangs, als ich den das erste Mal betreten hatte so heftigen Dungeon 7-1, dass ich damals entschieden habe "hier geht es nicht mehr weiter, hier ist für mich Feierabend" - gemacht. (Wenn ich mich recht entsinne, muss das noch vor der Evo gewesen sein. Mittlerweile sind ja alle Helden auf einem recht hohem Level und auch skilltechnisch ziemlich weit. Dazu noch die Pets, die jeweils auch nen kleinen Bonus geben). 

Als Hauptteam für die Expertendungeons Tor 7 habe ich mitgenommen:

Evo-1 Phantom 175, 9/10 8er ST+3er LE, 100
Evo-1 Druide 175, 8/10 4er Bersi+2er WB, 100
Evo-1 Donnergott 177, 8/10 8er KG+2er WB oder 3er LE, 100
Evo-1 Immortep 174, 7/10 5er Verurteilung+2er WB, 96
Evo-1 Paladin, 175 8/10, 4er LE+3er WB, 100
Evo-1 Kalypso, 155 7/10, 5er Quick+3er LE, 95

Den 7-1er zwar nicht sofort, aber nach dem zweiten Versuch bezwungen - sehr gut. Ich habe mich dann das ganze Wochenende an den Expertendungeons probiert.

Um es textlich nicht ausufern zu lassen, will ich euch jetzt nicht mit weiteren Details langweilen, deswegen springe ich gleich zum Highlight: den 57-Splitter Boss-Dungeon! Was soll ich sagen, habe Kalypso durch die Sukkubus (für den Boss) ersetzt und es hat sogar ohne Heldenverluste mit 3-Flammen geklappt! Der Weg dahin (bis auf 7-8 und 7-9 sogar alle mit 3 Flammen) war wesentlich nervenaufreibender als das eigentliche Ziel.

Schon wieder ein nennenswertes - und (vor Einführung der Meisterdungeons) erstrebenswertes Etappenziel geschafft! Rückblickend war das aber trotz einigem Stress (z. B. wenn die Ornis abgedriftet sind, wo der Druide nicht nachheilen konnte oder die Helden durch Bombenfallen gestorben sind) leichter als gedacht, so das ich mich geärgert hab, diese Herausforderung nicht schon eher angegangen zu sein.

Nun gut, in das letzte Expertendungeon "Tor 8" habe ich dann auch noch reingeschaut. Ging mir aber ähnlich, wie zuletzt, als ich in Tor 7 reingeschaut habe - nach drei erfolglosen Versuchen weit unter 50% heißt es aktuell wieder "Feierabend".

Ich habe übrigens mal bischen auf Youtube gestöbert, da findet man ja dutzende Videos mit Anleitungen zur erfolgreichen Bewältigung der Dungeons. Aber tatächlich habe ich kein einziges gefunden wo der Kürbis Herzog nicht dabei war! Da dieser die Taktik fundamental verändert, kann ich aus diesen Videos keinerlei Nutzen für mein Projekt ziehen...wenn jemand Videos zu Expertdungeon Tor 8 ohne Kürbis Herzog kennt - bitte PM an mich (lohnt aber nur, wenn nicht stattdessen der Mino eingesetzt wird)! Dann könnte ich daran gehen, auch diese Herausforderung anzugehen.

Gruß euer ushekka

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#13
gepostet am 2016-11-15 19:04:04 | Nur die Posts des Autors zeigen

Hey, auch wirklich größten Respekt meinerseits, ich könnte so etwas ganz sicher keine 3 Jahre durchziehen!
Ich persönlich hab beim Rollen ziemlich viel Glück, mein Main ohne einen Gem ausgegeben zu haben: SK,PD, Vlad, Gargoyl, Pirat und Eros :)

Unterschrift
Jeso
#14
gepostet am 2016-12-13 10:11:20 | Nur die Posts des Autors zeigen

Interessant, was man so findet, wenn man sich das Forum mal wieder öfter anschaut.

Hab vor 1-2 Wochen ein ähnliches "Projekt" gestartet - da wird aber auf alles, was legendär ist, verzichtet ;)

Unterschrift
06.10.2017 - 840 Flammen.
#15
gepostet am 2016-12-20 13:54:24 | Nur die Posts des Autors zeigen

Hey 
cooler acc. ich würde gerne mal Wissen wie viel Ehre du hast und was du damit machst!

Danke

Unterschrift
mmochen
#16
gepostet am 2017-01-04 19:04:32 | Nur die Posts des Autors zeigen

Liebe Leute,

es gibt wieder Neuigkeiten! Ich habe bewusst paar Wochen gesammelt, um alles zusammenzutragen. Wird also wieder ein längerer Post. Viel Spaß beim lesen :-)

Vor Monaten habe ich mich mal bei Turbomoelli rollt beworben. Wenn alles gut geht, dann könnte die Accountvorstellung meiner zugegeben doch sehr einzigartigen Spielweise verbunden mit einem verrollen der gesammelten Freegems bald erfolgen.

Daher war ich auch lange am überlegen (und bin es immer noch!), wieviel ich hier noch preisgebe, um nicht zu viel zu spoilern. Da ich aber denke, dass sich die meisten Viewer vom gutem altem moelli ohnehin nicht ins Forum verirren (von den Stammschreibern mal abgesehen) und trotz Hinweis auf meine Geschichte hier die Klickzahlen nicht explodiert sind, ist es "zulässig" hier meine Geschichte weiterzuschreiben. Zumal sich eine eventuelle Veröffentlichung bei dem derzeitigem Tempo vom moelli (1 Roll Video in einem Monat) bei Platz 9 noch geraume Zeit hinzieht. Trotzdem möchte ich für die ein- oder andere Überraschung bzw. Stirnrunzeln sorgen, indem ich hier aktuell nicht alles verrate. Dazu gehört auch die Frage, was mit der gesammelten Ehre so geschieht ;-)

Zunächst einmal wird es damit fällig, noch einige Dinge einzuräumen, um dann nicht den großen Aufschrei zu provozieren: Schon ziemlich bald habe ich mich entschieden, die errollten Gem-Onlys NICHT auf Level 1 im Altar verschimmeln zu lassen. Machtpush ist - zumindest aktuell - immer noch allgegenwärtig und auch ich wollte mich dem nicht gänzlich verschließen. Zunächst immer unter der Prämisse, nicht über 120k Macht zu kommen, damit mich am Questboard nicht die Meisterdungeon-Quest erwartet, die ich nur über Edelsteine abschließen kann.

Doch es gibt einen Fakt, der mich genau dazu bewogen hat: Nämlich die damit einhergehende Möglichkeit, zusätzliche "Team-Dungeon-Karten" zu erlangen. Im Falle von Mesa ist das schon ein Gewinn, aber im Falle von Lava fast ein Muss! Somit kommen wir zur ersten Neuigkeit: Ich farme seit einigen Tagen mit meinem Team erfolgreich Lava-Insel 3 - ausschließlich mit Splitterhelden! Dabei ist es keineswegs so, dass meine Mitspieler die Gildenbesten sind und mich praktisch "mitziehen". Nein auch ich leiste meinen Beitrag dazu und habe Ressourcen in die Hand genommen, um mein Lava-Team zu verbessern und unsere Fail-Quote insgesamt zu verringern. Mittlerweile sind wir auf einem gutem Weg dahin. Selbst habe ich etwa ein 9000er Team, die anderen sind ca. bei 10.000er Teams. Übrigens spielen wir im Team ohne den oft herbeibeschworenen Arktika und auch ohne sonstige "Exoten" wie zum Beispiel 5er Quick Gargoyles oder - banaler - Quick-Kürbissen... 

Um nochmal kurz zu den gepushten Gem-Onlys zurückzukommen: Anders als "gewöhnliche" Machtpushhelden vergreife ich mich nicht an den Skills - also egal wie hoch die sind, alle haben den jungfräulichen 1er Skill, obgleich ein 4er Skill billig ist und ordentlich Macht liefert. Nicht das hier noch einer auf die Idee kommt, ich hätte Welle "S" heimlich mit dem Kürbis Herzog gemacht - auf 1/10 ist der nun wahrlich keine große Hilfe. Da nützt mir ein Ninja mit 7er Skill wesentlich mehr...

Weiter gehts - die Pets sind mittlerweile angekommen, wie ich finde. Alle "normalen" Pets sind bei mir jetzt ca. auf Level 13 mit dem entsprechenden Skill-Level. Derart aufgerüstet, habe ich mich im Weihnachtsurlaub an das letzte Tor 8 vom Expertendungeon gemacht. Kurz das Ergebnis, um es mit den Worten eines ehemaligen Gilden-Members (jetzt auf Android-DE zu finden) zu formulieren, welcher dies zusammen mit einem entsprechendem "Beweisfoto" an seine Gildenmember weitergeschickt hat: "Der Splitterhelden-Only-Typ ist dann jetzt bei den Meisterdungeons"...               

Gut, also auch diese Herausforderung ist - wenn auch nicht 3-flammig - gemeistert. Wobei wir bei den Meisterdungeons wären. Wie ich da jedoch von - scheinbar Level 100 Helden - auf's Maul bekomme, ist nicht feierlich. Diese angeblichen Level 100 Helden hauen dermaßen rein, wie es die 200er in den Expertendungeons zuvor nicht vermochten!!! Ich verstehe nicht, warum IGG dermaßen mit der eigenen Spiellogik bricht und diese in den Meisterdungeons postierten Helden dermaßen stark macht. Damals - mit Einführung der Meisterdungeons - gab es doch schon die Heldenevolution?! - warum also steckte man nicht einfach wenigstens Evo-Helden rein...?

ich werde es zu gegebener Zeit weiter versuchen, aber momentan sieht es genauso aussichtslos aus, wie seinerzeit zu Anfang von Tor 7 und Tor 8 vom Expertendungeon. Mit dem Unterschied, dass mir jetzt skilltechnisch und leveltechnisch nicht mehr allzuviel Spielraum bleibt. Aber bißchen was geht noch, vor allem stehen noch einige Devos vor der Tür...

Das soll's erstmal wieder gewesen sein!

Euer Ushekka (Aussprache für mich, wie man es liest, auf deutsch ;-)

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#17
gepostet am 2017-01-05 19:34:37 | Nur die Posts des Autors zeigen

Klasse leistung....und hut ab vor der geduld die man für so ein projekt aufbringen muss, und auch ich freue mich über das video hoffe das du uns hier mitteilst wenn man es sehen kann ....grüße...

Unterschrift
#18
gepostet am 2017-01-06 19:55:37 | Nur die Posts des Autors zeigen

Ich hätte auch ne Frage - ist das dein einziger Account, den du spielst? Im Eingangspost ist das nicht explizit erwähnt, aber du weißt ja schon wovon du redest :D
Dann noch Glückwunsch zum 8-10 mit Splitterhelden, das ist einfach ne Wucht. Und weiterhin viel Erfolg bei den Meisterdungeon.

Unterschrift
#19
gepostet am 2017-02-07 01:10:10 | Nur die Posts des Autors zeigen

Hallo liebe Leute,

Zeit für ein Update - welches eigentlich schon lange überfällig ist. Denn es ist SEHR viel passiert. Ich vermute mal, bei der Fülle an Neuigkeiten wird ein etwaiger Nachfolgepost auf sich warten lassen. Oder ich splitte das hier mal - weiß ich noch nicht. Aber der Reihe nach, irgendwie muss ich schließlich anfangen. Hab mich schon lange genug davor gedrückt, einfach weil ich wusste das wird ein langer Text...

Hab mal wieder meine - bei einem solchem Projekt nötige - Kreativität spielen lassen.
Und ich fange mit einem Helden an, der die meisten Einträge im (englischem) Castle Clash Wiki hat, weil er ob seiner "Leistung" polarisiert hat: dem legendärem ersten Helden Paladin! So richtig aus der Versenkung geholt habe ich ihn nicht, weil er in meinem Team praktisch immer präsent gewesen ist. War er doch schon immer mein "Pfeilfänger" der Bogentürme gewesen. Bereits im vorigen Post schrieb ich, dass ich finde, dass die Pets im Spiel angekommen sind. Im Falle des Paladin trifft das vollumfänglich auf den Höllenballon (nachfolgend "Zeppelin" genannt - finde den Begriff schöner) zu! Ja Freunde - Expeditionen machen wieder Spaß! Mittlerweile habe ich gelernt, zumindest einige der von mir so gehassten auf IOS präsenten Gildenkriegs-Kreuze in den Expeditionen zumindest zu 50% platt zu machen, um zum nächsten Dorf zu kommen. Das gänge nicht ohne den Paldin in Verbindung mit dem Zeppelin. Ab Level 16 desselben gab es nochmal einen nennenswerte Steigerung. Ich sage hiermit: Je nach Base kann man mit dem Paladin - und NUR mit dem Paladin - weil kein zweiter Held im Spiel kann soviel Schaden einstecken und teilt dabei so gering und langsam Schaden aus - einen "Mino light" spielen. Ich habe Screenshots von Expeditionen gemacht, wo ich 100%, aber keinen einzigen gegnerischen Helden geplättet habe. Die nervigen Stun-Türme sind in dieser Angelegenheit sogar noch hilfreicher als Bogentürme, weil die Fähigkeit des Zeppelins unabhängig vom Helden alle 6 Sekunden auslöst und den Paldin davor bewahrt in die gegnerische Base zu laufen!

Damit bin ich aktuell in der Orden-Rangliste mit 446.147 Orden auf Platz 5389 gelandet. Es ist wieder mehr die Regel als die Ausnahme, bis zur letzten Expedition zu kommen - wenn auch nicht alle 100% sind.

Im Gildenkrieg wende ich übrigens nach wie vor meine Taktik von AC+Triton an, indem ich mir gezielt Basen mit Fehlern im Dorfaufbau suche. Wenn diese Taktik aufgeht, sind mir mittlerweile auch 7er Garnis in blau in den Stuntürmen egal - das Zeppelin wird's schon davon unbeeindruckt richten. Lediglich Devo-SK's mag ich in den Basen gar nicht drin sehen - wenn das der Fall ist, wird meist der nächstniedrigere Gegner mit Fehlern bzw. ohne GK-Base gesucht.


Das Zeppelin-Pet war schließlich auch der Schlüssel zu den Meisterdungeons. Mit ähnlicher Taktik wie bei den Expeditionen. Natürlich kann der Pala nicht alles im Alleingang richten - irgendwann hat auch er sich durch die blauen Mauern in den Meisterdungeons gefräst und ist an den zerstörerischen Helden angekommen (hab einen Druiden beobachtet, der sich mal eben so 100k Heildung gegönnt hat). So war der erste Meisterdungeon mit den vielen Gegnern für mich auch nicht 3-flammig machbar. Aber das scheint in den Meisterdungeons ja grundsätzlich die Regel zu sein, dass der erste Dungeon eines Tors besonders schwierig zu meistern ist.

Dann habe ich meine ganze Kraft in den zweiten Dungeon gesetzt, um endlich die entsprechende Quest nicht mehr mit Gems abschließen zu müssen. Es waren echt viele Versuche, weil mein Team (im Süden reingegangen) immer der Snowi am Rathaus (mit vielleicht 10% Restleben) in Verbindung mit den Stun-Türmen ausgeschaltet hat. Da hat mir dann erst der "Meteor-Zauber", das Tor zu den 100% geöffnet. Mit dem sonst viel in Dungeon Videos gesehenen Ares Insbrunst hat es bei mir nicht zu 3-flammig gereicht. So aber - mit dem Meteor - konnte ich die Helden am Rathaus entscheidend schwächen!

Nun war der Weg zum 3. Dungeon frei, der ja bekanntermaßen das Blitzrolle Artefakt freischaltet. So wie man sich den anschaut, musste der mit seinen vielen Mauern für meinen Paladin eigentlich lösbar sein! Also flugs ans Werk gemacht. In Zusammenarbeit von Paladin und Zeppelin Pet hatte es leider nicht ganz geklappt. Aber in Zusammenarbeit mit dem Rest meiner Bande, welche die den Paladin bedrängenden Helden aus dem Weg geschafft haben, konnte ich die Herausforderung tatsächlich lösen. Blitzrolle-Artefakt freigeschalten! Hätte ich nicht gedacht, dass ich ohne Kürbis Herzog noch was wichtiges erreiche. Aber damals, war auch das Pet-System nicht so hilfreich...

Das Blitzrolle Artefakt mit seiner 50% Chance auf 3s Koma-Immunität hilft mir auf den AC gesetzt im Gildenkrieg enorm weiter. So wird das "Trial & Error" Prinzip wieder etwas mehr zu meinem Gunsten reduziert.


Ich werde es doch splitten, einfach weil schon wieder ganz schön viel Text angefallen ist. Im allgemeinen begrüße ich es sehr, dass der Ruhmpunktemangel langsam etwas in den Hintergrund tritt. Ich befeuere diesen ja noch geradezu, indem ich Gem-Only Helden mit erleuchten level, die ich aktuell nicht verwende. Aber egal, bei Castle Clash muss man langfristig denken, von daher schließe ich keine Option aus, und wenn das bedeutet einen Helden zu leveln, den ich momentan nicht nutze, ist das eben so.

Bis die Tage, euer ushekka

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!
#20
gepostet am 2017-02-07 13:01:49 | Nur die Posts des Autors zeigen

Guten Tag,

jetzt fühle ich mich wieder fit, an meiner Geschichte weiterzuschreiben. War die Nacht einfach nicht mehr munter genug,um alles auf die Kette zu kriegen. Damit die Erinnerungen nicht zu sehr verblassen (habs schon die Nacht gemerkt, dass ich einiges zu den Meisterdungeons nicht mehr genau wusste), mache ich mal direkt weiter :-)

Und ich habe mich an die vorerst letzte große, sehr spawnabhängige "Hier kommen die Monster" Welle-T Herausforderung gemacht. Helden und Base-Design Setup von Federsen (nur leicht mit dem 6. Turm modifiziert) müssten eigentlich hoch genug sein, um diese Herausforderung zu bestehen. Apropos Setup - hiermit kommt auch mal wieder ein schon lange überfälliges Account-Update, zumindest zu den verwendeten HBM-Helden!

Türme = Level 14, davon 5x Magie 1x Bogen (mit 7er Garni in blau ein schönes Tank-Gebäude an der Spitze!)
Basen = Level 22
Garni = gemischt: 4er & 5er in grün, 4&5er blau (2x 7), 5-7 lila

Helden, jeweils mit Pets auf maximal möglicher Skillstufe (da fängts schon an, bin mir nicht mehr 100% sicher welches Pet auf welchem Helden, da ich für Lava jeweils umstelle - letztens sogar versehentlich die Trys alleine mit Pets, Streuung und Garuda bestritten, da unser Grim-Dämon-Debuffer vergessen hatte, Team umzustellen, nachdem er am Vortag in einem anderem Team mit anderer Position paar Karten verbraten hat):

Devo Druide 170 9/10, WB + 4er Bersi, Finix lvl 17 - Auge von Garuda
Devo Donnergott 186 9/10, WB + 8er KG, Blasenfisch lvl 16 - Axt
Devo Immortep 160 7/10, 5er Verurteilung + WB, Aviar lvl 17 - Axt
Devo Sukki 160 7/10, WB + 4er Bersi, Drako lvl 17 - Victors Abzeichen
Evo Schnitter 185 9/10, WB + 3er LE, Angi lvl 8 - Axt
Evo Phantomkönig 180 9/10, 8er Streuung + 4er LE, Chaot lvl 8 - (Axt oder Victors Abzeichen - bin nicht sicher)

(Warum bei den beiden kein Devo? Ganz einfach, mir fehlen die Duplikate! Bin zu geizig, um da mit Splittern die Devo herbeizuzwingen. Und solange ich skilltechnisch noch nicht am Ende bin, spare ich einfach weiter auf die 13.000 Orden Karte - irgendwann kommt schon noch was raus, was ich gebrauchen kann, auch wenn's zuletzt bloß wieder ein schnöder Druide war - meine schönen Orden!)

Nun denn...Versuche waren gefüllt und HBM-Karten in 3-stelliger Höhe vorhanden. Es konnte losgehen. Und tatsächlich auch gleich mal wieder bis T-4 gekommen, wo die beiden dicken Zentauren angewatschelt kommen. Da die wirklich langsam sind, habe ich mich bei meinen Helden auch komplett gegen verlangsamen entschieden und lieber jedem ne 2. Chance mit Wiederbeleben spendiert! Außerdem habe ich mit der Sukki bewusst einen Helden ins Feld geführt, der prozentualen Schaden macht und damit extremst Leben abzieht, die Bosse gleichzeitig ordentlich debufft und mit dem Berserker auch noch nen schnelleren Angriffsintervall als normal hat.

Da die Base gut gebaut ist und die Zentauren nen relativ langen Laufweg haben, hats auch tatsächlich gereicht. Doch dann - Doppel-Backspawn, alle beiden Riesen Moltas direkt hinten in der Base. Das konnte nicht gutgehen, auch wenn sich die Helden wacker geschlagen haben und eben bis auf die Moltas alles klein bekommen haben.

Wenn man bis T-5 kommt und noch ein paar Tankgebäude stehen, ist das schonmal ein gutes Zeichen. Also weitere Versuche. Beim nächsten hats nur bis T-3 gereicht, bevor all meine Träume an einer AC-Bubble im wahrsten Sinne des Wortes zerplatzt sind :-o
Da wurden böse Erinnerungen an moellis HBM-T Versuche wach...

Nächster Versuch: Wieder bis T-5 gekommen, nur mit so schlechten Spawns, dass zwar paar Helden überlebt haben, aber die Gebäude nicht - also wieder von vorne!

Wieder einer nur bis T-4, weil die Bosse ungünstig gespawnt sind und einen Heldensplit verursacht haben. Beim nächsten wieder fast das gleiche, nur eben bei T-5. Der Ninja prescht vor und splittet damit die Helden. Egal, diese Aufgabe wurde geklärt. Alle Helden und 3 Basen noch intakt, gehts an die Bekämpfung des zweiten Monsterpacks, inklusive Molta. Die Pets und Schnitter erledigen den Rest vom Ninja-Pack. Meine Helden schlagen sich wacker, die Sukki zieht dem ersten Molta noch bis 5% Leben runter und der Druide macht den finalen Kill. Doch der 2. Molta schlägt zurück und proct, das nur noch der Immortep überlebt. Der konnte es dann alleine ohne Heilunterstützung auch nicht mehr reißen, sodas ein weiterer vielversprechender Versuch daneben ging.

Der übernächste Versuch dann: Richtig gute Ausgangssituation - bei T-4 noch alle Helden am Leben, 6 Basen und 3 Magietürme übrig. Kein Backspawn und zeitlich sollte es durch zwei versetzt - eins links, eins rechts - einlaufende Packs gut klappen. Alle Helden auf das erste Pack und den Molta. Schnitter, Pets und Donnergott kümmern sich derweil um die Helden des 2. Packs. Alle Helden prügeln mit voller Wucht auf den ersten Molta ein. Der 2. Molta überlebt natürlich meine Schnitter Procs, Pets, Donnergott usw. und fängt genüßlich an meine Base auseinanderzunehmen. Doch da hat er die Rechnung ohne meine Helden gemacht, die dem ersten Molta den Garaus gemacht haben. Phantomkönig als schnellster Held ist zuerst am Dämon, der daraufhin von der Heldenbasis lässt. Durch die 8er Streuung seiner Proc-Fähigkeit beraubt wird er dann in die Zange genommen. Das konnte er nicht mehr rumreißen und JA ES WAR GESCHAFFT!!! T-5 jetzt auch gefallen, samt und sonders mit meiner Splitterbande (und Pets).

Bin übrigens überzeugt davon, dass die Pets eine gewichtige Rolle gespielt haben. Aber: Da sie kostenlos und für jeden frei verfügbar sind, sehe ich nicht ein die NICHT in mein Team aufzunehmen. Und HBM-Versuche jetzt ohne Pets - dafür sind mir die verlorenen EP dann doch zu schade. Schließlich hat sich bei mir mittlerweile das Mangelverhältnis auch umgekehrt: nicht mehr Ruhmpunktemangel ist das größte Problem, sondern EP-Mangel.

Talentemäßig hat sich nicht viel getan. Obwohl ich viel und oft das Questboard absolviere und die Reroll Quest gar nicht mal so selten ist, ist nicht viel passiert. Obwohl - eigentlich schon: Es sprang mir kürzlich ein 5er Bersi entgegen! Damit hat der später ins Team aufzunehmende Kürbis Herzog praktisch schon sein Top-Talent erhalten!

Nach dieser spannenden Berichterstattung (ich hoffe es war für die meisten auch spannend zu lesen und nicht wegen der x-ten Wiederholung zu langweilig geworden) möchte ich dies hier auch mal wieder beenden. Weitere Wortmeldungen von mir werden mit Sicherheit noch kommen - einiges kann man schon noch zum Accountfortschritt berichten! Gruß ushekka

Unterschrift
Splitter-Only Account+PD auf IOS!